So funktioniert’s

Allgemeines

Kinder wachsen schnell und ihre Bedürfnisse verändern sich ebenso schnell.

Die Kinderbörse Stärn bietet dir die Möglichkeit, deine guterhaltenen Kinderkleider und Kinderartikel weiterzugeben und so im Umlauf zu lassen. Gleichzeitig profitierst du selber von einem ökologisch sinnvollen, vielfältigen und günstigen Angebot.

Unsere Zusammenarbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Wohlwollen. Gemeinsam ist es uns ein Anliegen, anderen Kindern noch gut erhaltene Sachen günstig zugänglich zu machen.

Du erhältst deinen persönlichen Kundennamen. Ich verbuche täglich alle verkauften Artikel. Dein Guthaben kannst du laufend bei mir einlösen oder mit Einkäufen verrechnen.

Die Kinderbörse Stärn übernimmt keine Haftung über die in Kommission genommene Ware.

Saisonartikel

Sommersaison: März bis August 
Wintersaison:    September bis Februar

Als Saisonartikel gelten sämtliche Kleider und Schuhe, sowie Winter– und Sommersportartikel.

Ich nehme zeitgemässe, gewaschene und saubere Artikel, welche in gutem Zustand sind, in Kommission an. Das Sortieren und Anschreiben übernimmt die Kinderbörse.

Wichtig: Falls du deine nicht verkauften Saisonartikel zurück haben möchtest, musst du diese bis spätestens 1 Monat nach Ende der jeweiligen Saison abholen. (Sommersaison bis Ende September  / Wintersaison bis Ende März) Die Kinderbörse behält sich vor, Artikel schon vor Ablauf der Saison aus dem Sortiment zu nehmen, falls Platzmangel herrscht.

Dein Guthaben muss ebenfalls bis Ende September oder Ende März (je nach Saison) abgeholt werden.

Danach gehen Ware und Erlös an die Kinderbörse Stärn.

Jahresartikel

Für Kinderartikel welche das ganze Jahr gebraucht werden können, gelten freie Annahmezeiten.

Auch bei Jahresartikeln gilt selbstverständlich, dass nicht komplette oder defekte Sachen nicht verkauft werden können. Ich bitte dich, die Gegenstände zu reinigen und auf ihre Funktion hin zu prüfen, bevor du sie zu mir bringst.

Jahresartikel bleiben bis zum Ende der aktuellen Saison in der Kinderbörse. Die Kinderbörse behält sich vor, grössere Artikel früher aus dem Sortiment zu nehmen, falls Platzmangel herrscht. Bitte erkundige dich deshalb von Zeit zu Zeit nach deinen abgegebenen Sachen.

Spätestens bis 1 Monat nach Ende der aktuellen Saison  solltest du dein Guthaben einlösen und auf Wunsch deine nicht verkauften Artikel abholen. Danach gehen Ware und Erlös an die Kinderbörse Stärn.    

Verkaufspreis und Auszahlung

Die Kinderbörse Stärn bestimmt den Verkaufspreis. Die Preise für grössere Artikel lege ich mit dir gemeinsam fest. Die Kinderbörse behält sich vor, gegebenenfalls die Preise anzupassen. Bitte informiere dich bei mir, ich gebe dir gerne Auskunft.

Für jeden verkauften Artikel erhältst du:
50%  vom Verkaufspreis

Mit der Übergabe der Ware an die Kinderbörse Stärn anerkennt der Kunde diese Bestimmungen.

April 2017